Desktop-Version

Start arrow Sozialwissenschaften arrow Soziale Arbeit und Stadtentwicklung

< Zurück   INHALT   Weiter >

Literatur

AG links-netz (2013): Sozialpolitik anders gedacht: Soziale Infrasatruktur. Hamburg: VSA

Alisch, Monika/May, Michael (Hrsg.) (2008): Kompetenzen im Sozialraum. Sozialraumentwicklung und -organisation als transdisziplinäres Projekt. Opladen: Farmington Hills.

Anhorn, Roland/Bettinger, Frank (Hrsg.) (2005): Sozialer Ausschluss und Soziale Arbeit. Positionsbestimmungen einer kritischen Theorie und Praxis Sozialer Arbeit. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss.

Bernt, Matthias/Holm, Andrej (2009). Is it, or is it not? The conceptualisation of gentrification and displacement and its political implications in the case of BerlinPrenzlauer Berg; in City 13. 2. 312-324

Arbeitskreis Umstrukturierung Wilhelmsburg (2013): Unternehmen Wilhelmsburg. Stadtentwicklung im Zeichen von IBA und igs. Hamburg: Assoziation A

Birke, Peter (2010): Herrscht hier Banko? Die aktuellen Proteste gegen das Unternehmen Hamburg. In: Sozial Geschichte Online 3.

Birke, Peter (2011a): Diese merkwürdige, zerklüftete Landschaft: Anmerkungen zur Stadt in der Revolte. In: Sozial Geschichte Online 6. 28–62.

Birke, Peter (2011b): Im „Raum der Gegensätze“. Die Bedeutung der Auseinandersetzung um Wohnund Mietverhältnisse im Hamburger Recht auf Stadt“-Netzwerk. In: Widersprüche. Zeitschrift für sozialistische Politik im Bildungs-, Gesundheitsund Sozialbereich 31. 121. 67–77.

Birke, Peter (2013): Sozialproteste im „unternehmerischen“ Hamburg. Notizen zu ihrer Geschichte. In: Gestring u.a. 2014

Bitzan, Maria/Hinte, Wolfgang/Klöck, Thilo/May, Michael/Stövesand, Sabine (2005): Diskussionsbeitrag Gemeinwesenarbeit. In: Kessl u.a.. (2005): 529–558.

Florida, Richard L. (2004): The Rise of the Creative Class. And how it's transforming work, leisure, community and everyday life. New York, NY: Basic Books.

Füllner, Jonas/Templin, David (2011): Stadtplanung von unten. Die „Recht auf Stadt“Bewegung in Hamburg. In: Holm; Gebhardt (2011). 79–104.

Gängeviertel e.V. (2012): Mehr als ein Viertel. Ansichten und Absichten aus dem Hamburger Gängeviertel. Hamburg: Assoziation A

Gaier, Ted/Logan, Melissa/Schamoni, Rocko/Lohmeyer, Peter/Twickel, Christoph (2009): Not in my name, Marke Hamburg. nionhh.wordpress.com/about/. 15.03.2012.

Galuske, Michael (Hrsg.) (2006): Vom Fall zum Management: Neue Methoden der Sozialen Arbeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage.

Gebhardt, Dirk/Holm, Andrej (2011): Initiativen für ein Recht auf Stadt. In: Holm; Gebhardt (2011): 7–23.

Gestring, Norbert; Ruhne, Renate; Wehrheim, Jan: (2014): Stadt und soziale Bewegungen; Wiesbaden, Springer VS

Harvey, David (2008): The right to the city. In: new left review. 53.

Harvey, David (2013): Rebellische Städte. Vom Recht auf Wohnen zur urbanen Revolution. Berlin, Suhrkamp

Hinte, Wolfgang (2002): Fälle, Felder und Budgets. Zur Rezeption sozialräumlicher Konzepte in der Jugendhilfe. In: Merten (2002). 91-126.

Hohenstatt, Florian/Habermann, Tina (2013): Im Schatten der Bauausstellung. Proteste und Perspektiven gegen unwürdiges Wohnen bei der GAGFAH; in Arbeitskreis Umstrukturierung Wilhelmsburg (2013). 96-104

Hohenstatt, Florian/Rinn, Moritz (2014): Diesseits der Bewegungsforschung: Das „Recht auf Stadt“ als umkämpftes Verhältnis. In: Gestring u.a. (2014). 199-213

Holm, Andrej (2010): Recht auf Stadt – Mehr als ein guter Slogan. In: Heft für Literatur, Stadt und Alltag.

Holm, Andrej (Hrsg.) (2011): Linke Metropolenpolitik. Erfahrungen und Perspektiven am Beispiel Berlin. Münster, Westf: Westfälisches Dampfboot.

Holm, Andrej/Gebhardt, Dirk (Hrsg.) (2011): Initiativen für ein Recht auf Stadt. Theorie und Praxis städtischer Aneignungen. Hamburg: VSA-Verlag.

Kessl, Fabian (2006): Sozialer Raum als Fall. In: Galuske (2006): 37–54.

Kessl, Fabian (Hrsg.) (2007): Territorialisierung des Sozialen. Regieren über soziale Nahräume. Opladen, Farmington Hills: Budrich.

Kessl, Fabian/Krassmann, Susanne (2005): Sozialpolitische Programmierungen. In: Kessl u.a. (2005): 227–246.

Kessl, Fabian/Reutlinger, Christian/Maurer, Susanne/Frey, Olliver (Hrsg.) (2005): Handbuch Sozialraum. Wiesbaden: VS, Verl. für Sozialwiss.

Kessl, Fabian/Reutlinger, Christian (2008): Schlüsselwerke der Sozialraumforschung. Traditionslinien in Text und Kontexten. Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwissenschaften

Kessl, Fabian/Reutlinger, Christian (2010): Sozialraum. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwissenschaften

Lefebvre, Henri ([1968] 1996): Writings on Cities. Oxford [u.a.]: Blackwell.

Lanz, Stefan (2000): Der Staat verordnet Zivilgesellschaft; in Widersprüche. Zeitschrift für sozialistische Politik im Bildungs-, Gesundheitsund Sozialbereich 20. 4: 39-51

Marcuse, Peter (2009): From critical urban theory to the right to the city. In: City 2+3. 13.

185–197.

Mayer, Margit (2011): Bewegungen in historisch und räumlich vergleichender Perspektive. In: Holm; Gebhardt (2011): 53–77.

Merten, Roland (Hrsg.) (2002): Sozialraumorientierung. Zwischen fachlicher Innovation und rechtlicher Machbarkeit. Weinheim: Juventa.

Neumann, Arndt: Die Debatte um Gentrifizierung ist verkürzt. Der Wandel der Stadt ist ohne den Wandel der Arbeit nicht zu verstehen. In: Analyse & Kritik; ak; Zeitung für linke Debatte und Praxis 41. 550.

Reutlinger, Christian/Kessl, Fabian/Maurer, Susanne (2005): Die Rede vom Sozialraum – eine Einführung. In: Kessl u.a. (2005). 11-30.

Schäfer, Christoph (2010): Die Stadt ist unsere Fabrik. Leipzig: Spector Books.

Schmid, Christian (2005): Stadt, Raum, Gesellschaft. Henri Lefebvre und die Theorie der Produktion des Raumes. Stuttgart: Franz Steiner.

Schmid, Christian (2011): Henri Lefebvre und das Recht auf die Stadt. In: Holm; Gebhardt (2011). 25–51.

Slater, Tom (2006): The eviction of critical perspectives from gentrification research. In: International Journal of Urban and Regional Research 30. 4. 737–757.

Vrenegor, Nicole (2014): Die Stadt von den Rändern gedacht. Drei Jahre Recht-auf-StadtBewegung in Hamburg – ein Zwischenstopp; in: Gestring u.a. (2014)

 
< Zurück   INHALT   Weiter >