Desktop-Version

Start arrow Erziehungswissenschaft & Sprachen arrow Kritisch denken – treffend argumentieren

< Zurück   INHALT   Weiter >

2.5.3 Aufgabengruppe C

Das Ziel der dritten Aufgabe besteht in der Anwendung der Regeln, um invalide Argumente in valide Argumente umzuformen. Dadurch sollen Strategien, valide Argumente zu bilden, eingeübt werden.

Alle Schauspieler sind Roboter. Tom Cruise ist ein Roboter. Also ist Tom Cruise

ein Schauspieler. Lösung:

Dieses Argument ist invalide. Die Prämisse schließt nicht aus, dass die Menge der Roboter auch Nicht-Schauspieler enthält. Dieser Umstand macht die Konklusion falsch. Durch das Vertauschen von zwei Prädikaten kann das Argument valide gemacht werden. Ein valides Argument würde demnach wie folgt lauten: Alle Schauspieler sind Roboter. Tom Cruise ist ein Schauspieler. Also ist Tom Cruise ein Roboter. Eine negierte Variante könnte wie folgt lauten: Kein Schauspieler ist nicht ein Roboter. Tom Cruise ist Schauspieler. Also ist Tom Cruise ein Roboter.

Hans wurde in den Kopf geschossen. Viele Menschen sind durch Kopfschüsse gestorben. Also ist Hans tot. Lösung:

Dieses Argument ist invalide, da die Menge der so getöteten Leute zwar groß ist, jedoch Hans nicht einschließen muss. Damit resultiert die Konklusion nicht eindeutig aus den Prämissen. Es könnte sein, dass Hans mit einem Projektil im Kopf überlebt hat. Das Argument wäre nur dann valide, wenn die zweite Prämisse als Allsatz formuliert wäre. Ein valides Argument würde also wie folgt lauten: Hans wurde in den Kopf geschossen. Alle Menschen sterben, die einen Kopfschuss erleiden. Also ist Hans tot. Eine negierte Variante könnte wie folgt lauten: Hans wurde in den Kopf geschossen. Kein Mensch, der in den Kopf geschossen wird, überlebt. Also kann Hans nicht mehr leben.

Wenn Nina in Bremen wohnt, dann wohnt Nina in Deutschland. Nina wohnt tatsächlich in Deutschland. Also muss Nina in Bremen wohnen. Lösung:

Dieses Argument ist invalide. Zwar wohnt man in Deutschland, wenn man in Bremen wohnt. Nur weil Nina in Deutschland wohnt, muss sie jedoch nicht in Bremen wohnen. Sie könnte auch in Berlin oder München wohnen. Das Argument wird valide, wenn die Prädikate miteinander vertauscht werden. Ein valides Argument könnte demnach lauten: Wenn Nina in Bremen wohnt, dann wohnt sie in Deutschland. Nina wohnt in Bremen. Daher muss sie in Deutschland wohnen. Eine negierte Form könnte wie folgt lauten: Wenn Nina nicht in Deutschland wohnt, dann wohnt sie auch nicht in Bremen. Nina wohnt nicht in Deutschland. Also wohnt sie nicht in Bremen.

Jeder Student hat einen Laptop. Jeden Tag fahre ich mit dem Zug und hinter mir

sitzt eine junge Frau, die mit dem Laptop arbeitet. Ich bin mir sicher, dass sie eine Studentin ist.

Lösung:

Dieses Argument ist invalide, da nicht jede Person, die einen Laptop besitzt, Student/in sein muss. Viele andere Personen besitzen Laptops. Ein valides Argument würde lauten: Jeder Studierende hat einen Laptop. Meine Mitfahrerin ist Studentin. Also muss sie ebenfalls einen Laptop besitzen. In negierter Form: Kein Studierender besitzt keinen Laptop. Meine Mitfahrerin ist Studentin. Demnach besitzt sie einen Laptop.

Wenn auf dem Kleinplaneten Pluto Leben existiert, muss er Wasser aufweisen.

Aber auf Pluto gibt es kein Leben. Daher gibt es kein Wasser auf Pluto. Lösung:

Dieses Argument ist invalide, da die Verfügbarkeit von Wasser nicht von der Existenz von Lebewesen abhängt. Es könnte genauso gut sein, dass das Leben infolge eines Meteoriteneinschlags ausgestorben, aber Wasser noch vorhanden wäre. Oder es hat trotz Wasser nie Leben existiert. Das Argument müsste in valider Form wie folgt lauten: Wenn auf Pluto Leben existiert, muss er Wasser aufweisen. Aber Pluto weist kein Wasser auf. Damit kann kein Leben auf Pluto existieren. Eine weitere Möglichkeit wäre: Wenn der Kleinplanet Pluto kein Wasser aufweist, kann es kein Leben auf Pluto geben. Es existiert kein Wasser auf Pluto. Damit ist Leben auf Pluto nicht möglich.

Manche Menschen sind reich. Manche Menschen sind nett. Manche Menschen

sind reich und nett. Lösung:

Dieses Argument ist invalide, da zwei nicht zusammenhängende Prämissen zu einer Konklusion vereinigt wurden. Um valide zu argumentieren, muss eine der Prämissen ausgeweitet werden. Demzufolge könnte das valide Argument wie folgt lauten: Alle sind reich. Manche Menschen sind nett. Damit sind manche Menschen reich und nett. Ein anderes valides Argument lautet: Manche Menschen sind reich. Alle Menschen sind nett. Manche Menschen sind reich und nett.

 
< Zurück   INHALT   Weiter >

Related topics