Desktop-Version

Start arrow Politikwissenschaft arrow Politische Bildung

< Zurück   INHALT   Weiter >

6 Themenfelder und Herausforderungen

In Kap. 3.1 wurde die verfassungsmäßige Grundstruktur unseres Gemeinwesens als pluralistische Demokratie gekennzeichnet. Diese Pluralität wird jedoch in den öffentlichen Diskursen und auch im Bewusstsein von Lernenden und Lehrenden selten ausgeschöpft. Wir haben es vielmehr, so meine Ausgangsdiagnose, mit einer systematischen Engführung des Blickes zu tun, die dem Anspruch unserer Grundordnung nicht gerecht wird. Für diese Engführung soll im Folgenden sensibilisiert werden. Dazu werden einige der Themen und Herausforderungen, denen sich die Politische Bildung zu Beginn des 21. Jahrhunderts stellen muss, herausgegriffen. Ein besonderes Augenmerk gilt den gedanklichen Weichenstellungen, die den unterschiedlichen Positionen zugrunde liegen. Absicht dieses letzten Teils der kritischen Einführung ist es, die zumeist vom Mainstream beherrschten Bewusstseinsinhalte von Lernenden wie von Lehrenden durch jene kritischen Fakten und Argumente zu ergänzen, die einbezogen werden müssen, wenn sich der Lernende am Ende – unter Abwägung der gesamten Breite und Tiefe der Thematik – ein eigenständiges Urteil bilden können soll. Nur so kann das Kontroversprinzip als normative Leitplanke der Politischen Bildung in der Schule (vgl. Kap. 3.2) umgesetzt werden. Und nur so kann gewährleistet werden, dass die Kategorien, auf denen das eigenständige Urteil gründet, auch wirklich fachlich elementar sind (vgl. Kap. 5.2). Ein besonderes Interesse dieser kritischen Einführung gilt dabei der Dialektik von Besonderem (individuelle Erfahrungen) und Allgemeinem (gesellschaftliche Arbeit) (vgl. Kap. 5.3). Den Leser, der unter Umständen selbst über Jahrzehnte vom Mainstream geprägt wurde, erwartet in diesem Kapitel eine geistige Dehnübung, die vielleicht für manchen bis an die Schmerzgrenze gehen kann. Sie ist aber für die Sachanalyse als Vorarbeit jeder didaktisch-methodischen Planung unverzichtbar.

 
< Zurück   INHALT   Weiter >

Related topics